OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Hannover Web
die Stadt im Netz
Mein Hannover Web


Jetzt registrieren!

Hannover Web Magazin

Hasseröder Männer-Camp 2011 in Hannover

Spielplan von Hannover 96 für die Bundesliga-Saison 2010 / 2011 steht fest

Verkaufsoffener Sonntag in Hannover 2009

Omer Fast Ausstellung in Hannover

Weihnachtsmärkte in Hannover 2008

5. Wintervarieté Orangerie de luxe in den Herrenhäuser Gärten

Carl Spitzweg und Wilhelm Busch 2 Künstlerjubiläen

Alljährliche Muskikparade der Nationen wieder in Hannover

Hubert von Goisern mit S´Nix in Hannover

Ben Becker interpretiert die Bibel in Hannover

Impressum
WebguideMagazinServiceMein Hannover Web
Suche
Hannover Web > Webguide > Cityguide > Museen

Theatermuseum Hannover

Prinzenstraße 9,
30159 Hannover

Das Theatermuseum Hannover

In London kann man, nicht unweit des Covent Garden, ein besonders schönes Theatermuseum bewundern. Wer nicht so weit fahren möchte, wird sich freuen zu erfahren, dass auch die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover über ein eigenes, mehr als 80 Jahre altes Theatermuseum verfügt.

Bereits seit dem 16. Jahrhundert wird versucht, die Flüchtigkeit der Theateraufführung zu bannen – zum Beispiel auf Kupferstichen, die von zeitgenössischen Künstlern zu herausragenden Ausführungen gefertigt worden sind. Mit der Entwicklung der Photographie und von Tonaufnahmen konnten Theaterführungen auch für die Nachwelt erhalten werden. Es dauerte nicht lange, bis auch die ersten Theatermuseen und –sammlungen gegründet wurden.

In Hannover wurden bereits sehr früh – ab 1928 – die Sammlungen von Theatermaterialien und den Ausstellungsstücken in einem Museum verbunden. Damals wurde ein ehemaliger Konzertsaal im Obergeschoß des nördlichen Seitenflügels des Opernhauses ins Hausmuseum umgewandelt und Ausstellungsstücke zur Geschichte des Hauses an der Georgstraße ausgestellt. Dort sind mittlerweile unter anderem Briefe und Quittungen Richard Wagners, Entwürfe von Bühnenbildern, Kostümen und Fotos der Ensemblemitglieder zu sehen.

1943 wurde das Opernhaus ebenso wie das Theatermuseum völlig zerstört. Deshalb wurde nach dem Krieg mit dem Sammeln ganz von vorn begonnen und zur Spielzeit 1961-62 wurde das Theatermuseum wiedereröffnet. Im Sommer 1984 wurde das Opernhaus umgebaut und das Theatermuseum geschlossen. Infolgedessen erhielt das Museum außerhalb der Oper wesentlich größere Ausstellungsräume.

Das Theatermuseum Hannover ist das einzige Theatermuseum, das sich in einem Theater befindet. Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts wurden auf drei Museums-Etagen wechselnde Sonderausstellungen eingeführt, darüber hinaus finden im Theatermuseum auch Lesungen, Konzerte und Kindertheater statt.

Tags
Theater Museum Sammlung Opernhaus Oper Theatermuseum

 

Meine Bewertung:
Ihr Name:

Bitte begründen Sie Ihre Bewertung so ausführlich wie möglich. Die Anzahl der Sterne drückt Ihre Zufriedenheit aus. (1 Stern = sehr unzufrieden, 5 Sterne = sehr zufrieden).


 



KCS Internetlösungen

Hannover Web Newsfeed

RSS Feed abonnieren



Bewerben Sie Ihre Firma oder Ihren Verein mit einem kostenlosen Eintrag im Hannover-Web. Hier eintragen.



Werbung auf dem Hannover Web ist eine günstiger Weg Kunden in Hannover zu erreichen. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Angeboten an.